Zur Person

„Zahntechnik macht mir Spaß..."

Deshalb will Jürgen Bernzott hochwertige Resultate erzielen, um seinen Kunden und Patienten immer etwas mehr zu bieten. Das Ergebnis sind indiviuelle Lösungen auf dem neuesten Stand von Wissen und Technik, die innovativ und überzeugend sind.

Dafür tut Jürgen Bemzott, Zahntechniker mit über 30 Jahren Erfahrung, eine ganze Menge. Bernzott begann schon nach seiner Gesellenprüfung 1975 mit diversen Weiterbildungen in allen Fachgebieten der Zahntechnik und im Marketing. Bis heute bildet er sich stetig weiter um Zahnärzte und Patienten in den Bereichen Ästhetik, Funktion, Implantologie optimal zu betreuen.

Auf dem Weg zu Ästhetik und Funktion...
arbeitet Bernzott 1979 im Labor L.A. Rinn in der Schweiz. Danach beginnt er mit dem Ausbau der hochwertigen Zahntechnik im Betrieb der Eltern. Nach der Meisterprüfung 1984 wird er zum Betriebsleiter, bis er 1989 den elterlichen Betrieb übernimmt.

1998 wird Jürgen Bernzott zum geprüften Betriebswirt des Handwerks. Neben der Mitgliedschaft im DGÄZ, (Dentale Gesellschaft für ästhetische Zahnheilkunde), Dental Excellence, GZM (Gesellschaft für ganzheitliche Zahnheilkunde) und DGZI (Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Implantogie) hat sich Jürgen Bernzott eine beachtliche Anzahl an Zertifikaten erarbeitet. Außerdem ist Jürgen Bernzott Mitbegründer des VITA In-Ceram Professionals® Arbeitskreises Landau-Ketsch und seit 2006 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Zahntechnikerhandwerk.

Zertifikate

    

Für eine Großansicht der Zertifikate auf die Abbildungen klicken.